Links: Translation Memory

(auch: TM, Translation-Memory-Datenbank, Übersetzungsspeicher, Übersetzungsarchiv)

Das Konzept von Translation Memories besteht darin, quellsprachlichen eContent gemeinsam mit den von Humanübersetzern erstellten Übersetzungen automatisch als handliche, in der Regel einen Satz umfassende Einheiten zu speichern. Im Laufe der Zeit entstehen so umfangreiche Archive mit quellsprachlichen Sätzen und ihren zielsprachlichen Entsprechungen. Immer wenn in einem zu übersetzenden Text ein Satz vorkommt, der im TM in gleicher (Exact Match) oder ähnlicher Form (Fuzzy Match) vorhanden ist, schlägt das System automatisch die entsprechende Übersetzung vor. Der Übersetzer kann diese Segmente dann wieder verwenden und die Übersetzungen unverändert übernehmen oder nach Bedarf anpassen.

[Quelle: http://ecolore.leeds.ac.uk/xml/materials/overview/glossary.xml?lang=de]

Translation Memory Systeme